1.FC Quadrath-Ichendorf Schwimmabteilung

 

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

Seit dem 03.06.2020 (bzw. 15.06.2020 für die Übungsgruppen der Grundausbildung 1) haben wir als Schwimmabteilung des 1. FC Quadrath-Ichendorf e.V. unter gewissen Einschränkungen bereits wieder unsere Übungseinheiten im Hallenbad des Oleanderbades in Quadrath-Ichendorf angeboten. Diese Einheiten finden zu den gleichen Zeiten wie vor der Corona-bedingten Schließung des Oleanderbades statt. Bei der Ausgestaltung und Umsetzung der verschiedenen Übungsangebote im Wasser folgen wir den Vorgaben des Landes NRW und dort, wo diese keine spezifischen Regeln aufgestellt haben, den Empfehlungen und Vorgaben von Landesfachverbänden wie z.B. dem SV NRW.

Die Herbstferien stehen vor der Tür und einige von Ihnen planen, in dieser Zeit ins Ausland in den Urlaub zu fahren. Wir verstehen den Wunsch, zu verreisen und möchten aus diesem Anlass unsere Regeln für die Rückkehr ins Schwimmbad nach dem Urlaub erläutern: Wer in ein Risikogebiet reist oder an einem Ort Urlaub macht, der während des Aufenthaltes zu einem Risikogebiet wird, muss 5 Tage nach der Rückkehr einen Corona Test machen. Während dieser Tage bis zum Testtag und im Anschluss, bis zum Nachweis eines negativen Testergebnisses, ist die Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb untersagt. Eine aktuelle Übersicht zu als Risikogebiet eingestuften Ländern und Regionen finden Sie unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Sollte es in der Schule Ihres Kindes einen Corona Fall gegeben haben und die Klasse, Stufe oder die gesamte Schule werden für 14 Tage nach Hause geschickt, gilt die gleiche o.a. Regelung. Nach 5 Tagen einen Test machen und den negativen Befund vorlegen. Dann kann Ihr Kind wieder am Trainings- und Übungsbetrieb teilnehmen.

Folgende Auflagen müssen weiterhin bei allen stattfindenden Übungseinheiten von allen Teilnehmer/Innen sowie Begleitpersonen zwingend beachtet und eingehalten werden:

  • Das Schwimmbad kann nicht unabhängig und flexibel betreten werden! Das bedeutet, dass die Teilnehmer/Innen 10 Minuten vor Beginn der Übungseinheit von einem Übungsleiter oder einer Übungsleiterin am Eingangstor vor dem Schwimmbad (damit ist der Eingang zum Freibad gemeint) abgeholt und ins Schwimmbad begleitet werden. Es ist wichtig, dass alle Teilnehmer/Innen pünktlich sind, ansonsten wird eine Teilnahme an der Einheit nicht möglich sein. Entsprechend müssen Eltern und andere Begleitpersonen sicherstellen, dass die Kinder und Jugendlichen zu dem Zeitpunkt vor Ort sind.

Eltern und andere Begleitpersonen von Kindern und Jugendlichen können zu keiner Zeit auf das Gelände! Sie können ihre Kinder bis ans Tor bringen, jedoch nicht das Gelände betreten.

  • Mit Betreten des Geländes durch das Tor haben alle Personen ab 6 Jahre einen Mund-/Nasenschutz zu tragen, den sie zum Beginn der Übungseinheit ablegen können
  • Alle Teilnehmer/Innen müssen ihren Badeanzug bzw. ihre Badehose bereits unter ihrer Kleidung tragen, wenn sie zur Übungseinheit kommen, die Umkleiden können vor Übungsbeginn nicht genutzt werden
  • Die Duschen dürfen grundsätzlich nicht benutzt werden
  • Nach Beendigung der Übungseinheit können sich die Teilnehmer/Innen in den Umkleiden umziehen. Es stehen drei Sammelumkleiden zur Verfügung, die unter Beachtung der geltenden Abstandsregelungen genutzt werden können
  • Nach Beendigung der Übungseinheit werden alle Teilnehmer/Innen von einem Übungsleiter oder einer Übungsleiterin zum Ausgang gebracht. Dort können die Kinder dann von ihren Eltern und anderen Begleitpersonen abgeholt werden. Diese müssen 10 Minuten nach dem Ende der Übungseinheit vor Ort sein, um ihre Kinder „entgegenzunehmen“. Der Ausgang befindet sich am gleichen Ort wie der Eingang. Dort wo die Kinder und Jugendlichen eingetreten sind, werden sie auch das Schwimmbad verlassen.
  • Beim Gang vom Hallenbad zum Ausgang müssen alle Teilnehmer/Innen ab 6 Jahre einen Mund-/Nasenschutz tragen

Es ist absolut wichtig, dass diese Regeln von allen eingehalten werden, denn nur so werden wir den Übungsbetrieb auch weiter aufrechterhalten können. Wir appellieren also an alle Eltern und Mitglieder, sich entsprechend zu verhalten. Sollten sich die Regeln und Vorgaben der Landesregierung ändern und dies Einfluss auf unseren Übungsbetrieb haben, werden wir darüber rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns, dass wir den Übungsbetrieb - wenn auch unter Auflagen - durchführen können und hoffen, dass wir unsere Übungseinheiten in Zukunft auch weiterhin ohne Unterbrechungen anbieten können. Uns ist bewusst, dass die Einschränkungen gewöhnungsbedürftig sind, jedoch ist uns nur so die Durchführung der genannten Übungseinheiten möglich. Wir wünschen dennoch allen viel Spaß im Wasser.

Mit sportlichem Gruß, bleiben Sie alle gesund,

Der Vorstand

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.